gallery/couplec2


Hier haben wir versucht, eine Auflistung der Begriffe, wie sie in Kontaktanzeigen und in den meisten Pornoseiten verwandt werden, zu erstellen.
Dieses Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sollten euch Begriffe auffallen oder einfallen, die hier fehlen, könnt ihr sie uns gerne mitteilen, um dieses Lexikon immer mehr zu erweitern.

 

Deutsch / Missionarsstellung
Dev. / Devot
Dom / Dominant
DP / Doppelpenetration
Da / Doppelanal
fe / Fußerotik

Bei der Missionarsstellung liegt die Frau während des Verkehrs mit gespreizten Beinen auf dem Rücken, während der Mann bäuchlings auf ihr liegt. Die Stellung mit der größten Wahrscheinlichkeit zur Empfängnis.

Eine Form der Unterwürfigkeit. z.B. übernimmt der passive Teil bei S/M Praktiken den devoten Part.

Der dominante Teil übernimmt den aktiven Teil bei S/M Praktiken

Eine Sexualpraktik, bei der die Frau gleichzeitig von zwei Männern anal und vaginal stimuliert wird.

Siehe DP jedoch werden hier beide Penisse in den Anus einführt

Siehe DP jedoch werden hier beide Penisse in Vagina einführt..

Ein Dildo gleicht dem erigierten Penis in Form und Größe. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Dildos, die sich in Größe, Form (z.B. Tierdildos) und Materialien erheblich unterscheiden. Sie werden zur vaginalen und analen Stimulation von Frauen und zur analen Stimulation von Männern genutzt.

Das ist der abwechselnden oder gleichzeitigen Geschlechtsverkehr zwischen drei Personen. . . Der Dreier ist möglich zwischen zwei Männer und eine Frau oder auch zwei Frauen und ein Mann. Häufig auch in der Schwulenszene anzufinden. Oftmals auch mit Bisexuellen Handlungen.

Bezeichnung für Männer, die Gefallen daran finden, Damenwäsche anzuziehen. Es muss sich aber nicht zwangsläufig um Homosexuelle handeln.

BDSM ähnlich wobei aber meist keine größeren Schmerzen zugefügt werden. Abgesehen von der Züchtigung mit dem Rohrstock die zur englischen Erziehung gehört und recht schmerzhaft sein kann

Die Stimulierung findet mit verschiedenen Reizstromgeräten statt. Es gibt unter anderem Brustwarzenklips, unter Strom gesetzte Manschetten, Dildos usw.

Begleitung zu Sexuellen aber auch gesellschaftlichen Treffen

Der Drang, von fremden Personen nackt oder während sexueller Handlungen beobachtet zu werden. Es kommt häufig auch zum Outdoorsex, bei denen Spanner dem Treiben zuschauen können. Es ist aber strafbar, wenn sich Exhibitionisten vor Kindern entblößen, um auf diese Weise zu sexuellem Lustgewinn zu kommen.

Die Bezeichnung für Oralverkehr, also die Befriedigung des Partners mit dem Mund .

Weiblicher Geschlechtspartner.

Die sexuelle Vorliebe für Füße, nackt, bestrumpft oder in Nylons. Beim Sex werden die Füße geleckt oder gestreichelt.

Siehe AFF aber durchaus auch vaginal möglich..

Dv / Doppelvaginal
Ds / Dildospiele
Dreier / Eine Art des Gruppensex
dwt / damenwäscheträger
engl. / Englisch
ES / Elektrostimulation
esc / Escortservice

feutsch

Exhib./ Exhibitionistisch
f / Französisch
f./ Femal (Frau)
ff / Faustfick